Projektentwicklung:
Als Matarenda (= die Talente der KĂŒnstler) vor 10 Jahren mit der Vermarktung in
Deutschland anfing, gab es in Zimbabwe die ersten Hoffnungen auf einen Weg aus der
Wirtschaftskrise. Leider haben sich diese nicht erfĂŒllt – umso wichtiger ist es, dass die
Menschen Möglichkeiten finden, trotzdem eine Lebensperspektive fĂŒr sich zu entwickeln:
Inzwischen ermöglicht Matarenda etwa 130 Kunsthandwerkern, zumindest einen Teil der
von ihnen hergestellten Produkte zu fairen Preisen und zuverlÀssigen Lieferbedingungen
zu verkaufen.
Das 2016 in Mutare gegrĂŒndete Matarenda Training Centre beschĂ€ftigt inzwischen
16 Personen, bildet jÀhrlich ca. 30 Studenten aus und ermöglicht die Inklusion von
Behinderten, insbesondere von 18 blinden Frauen. Alle Kosten fĂŒr die Ausbildung, Miete,
Essensausgabe und das Strickprogramm der blinden Frauen werden aus Spendenmitteln
des Vereins „Matarenda Global Friends“ finanziert. FĂŒr Spenden an den Verein stellen
wir steuerabzugsfÀhige Quittungen aus. Sachspenden von Wolle, insbesondere mehrfarbige
und Naturwolle werden weiter gerne angenommen. Die Wolle kann von uns abgeholt oder
auf unsere Kosten uns zugeschickt werden.
Nach dem Ende der Produktion von bedruckten Stoffen in Zimbabwe haben wir 2018 mit
der FĂ€rbung eigener Stoffe begonnen. Inzwischen sind unsere 100% Baumwollstoffe in
immer wieder neuen Überraschungsfarben zu einem Markenzeichen von Matarenda
geworden. Soweit möglich versuchen wir auch, spezielle Farb- und DesignwĂŒnsche unserer
Kunden zu erfĂŒllen.
Die Corona-Krise hat uns doppelt getroffen: In Deutschland fehlen uns die Einnahmen aus
2 Monaten Direktvermarktung, in Zimbabwe mussten wir aufgrund des angeordneten
„lockdown“ das Training Centre schließen.
Obwohl keine Einnahmen aus der Produktion zur VerfĂŒgung standen, konnten wir unserer
sozialer Verpflichtung nachkommen und aus Spendenmitteln eine Lohnfortzahlung
vornehmen. Mit einem Teil der BeschÀftigten haben wir Ende April die Produktion von
Nase-Mund-Masken aufgenommen, sowohl fĂŒr den Verkauf in Deutschland und
Zimbabwe als auch zur kostenlosen Verteilung an BedĂŒrftige in Mutare.

Unser neues Sortiment:
Wir sind dankbar fĂŒr die vielfĂ€ltige UnterstĂŒtzung und die wertvollen Anregungen unserer jetzt 150
Weltladen-Kunden! Aus der Verbindung dieser Ideen mit der KreativitÀt der Kunsthandwerker haben wir wieder einige Neuheiten entwickelt, z.B.:

Baumwollstoff-Artikel:

Dreieckstaschen, Jerusalem bag, KinderschĂŒrzen GrĂ¶ĂŸe M (9-12J.),
Cangaroo bag

Produkte der Skulpturer:

Jadestein-Figuren, VogeltrĂ€nken, Jinjang-Teelichthalter, TĂŒrkeile,Teller Binga-
Körbe: viele neue Unikate in verschiedenen Designs

Musikinstrumente:

Marimbas (= Xylophon ) jetzt auch im Angebot
Unsere Absicht ist es, mit einem neuen Mitarbeiter im Matarenda-Team den Versandhandel weiter auszubauen. Dazu werden wir unsere neue homepage www.matarenda.de kundenfreundlicher gestalten und spĂ€ter zu einem regulĂ€ren online-shop ausbauen. Insbesondere in der aktuellen Krisenlage, in der keine Direktvermarktung möglich ist, ist dies von Bedeutung. Sobald sich die Situation wieder „normalisiert“, werden wir natĂŒrlich die Ladenbesuche weiter durchfĂŒhren, wobei wir auf lĂ€ngere Sicht bei weiten Anfahrten einen Mindestumsatz von 250€ anstreben.
Eine zunehmende Zahl von WeltlÀden sieht unser Modell der Verkaufausstellungen als die

angenehmere Einkaufsmöglichkeit an. Zudem können benachbarte WeltlÀden eingeladen werden, auch
ProjektprĂ€sentionen lassen sich gut damit verbinden. FĂŒr uns sind solche Austellungen die bevorzugte Alternative, da wir so eine Gelegenheit fĂŒr eine bessere WarenprĂ€sentation haben.
Unser Angebot, RĂŒckgabe von Waren bis zu 25 % des Neu-Einkaufswertes zu ermöglichen, wird in steigendem Maße angenommen. Es erlaubt, ein begrenztes „Einkaufs-Risiko“ einzugehen, neue Artikel zu testen und das Ladensortiment flexibel zu gestalten

Preisbildung:
Unser Umsatz ist erfreulicherweise soweit gestiegen, dass wir nun auch umsatzsteuerpflichtig sind. Wir haben somit auf Bruttopreise umgestellt und weisen die Steuer in den Rechnungen aus, sodass Sie diese als Vorsteuer in Abzug bringen können. Die Anpassung haben wir zum Anlass genommen, eine Preissenkung um 5% vorzunehmen: Statt eines Aufschlags von 19% haben wir im Durchschnitt des gesamten Sortiments die bisherigen Nettopreise nur um 14% erhöht.
Als anerkannte Lieferanten des Weltladen-Dachverbands ist uns Transparenz in der Preisbildung wichtig:
FĂŒr drei 3 reprĂ€sentative Produkte, die Einkaufstasche, den Freundeskreis und die Holzschale, haben wir die Zusammensetzung des Preises ausgearbeitet. Diese Kalkulationsbeispiele stellen wir Ihnen gerne zur VerfĂŒgung.
Infomaterial:
Außer den Informationen auf der Webseite stehen folgende Materialien
auf Anfrage zur VerfĂŒgung:

Jahresbericht 2019 Matarenda Training Centre
3 Kalkulationsbeispiele
Preisliste aller lieferbaren Artikel Spendenaufruf: Anbau fĂŒr Zyklon Idai- Waisenkinder
Flyer des Vereins „Matarenda Global Friends“
ca. 260 Fotos von Produkten und ProjektaktivitÀten
Produktinformation zu Shona-Skulpturen und Serpentinitstein-Produkten
Binga baskets Info
Baobab Shakers Product Information