Die Talente der K├╝nstler

Blinde Frauen bei Matarenda

Zur Schaffung neuer Perspektiven f├╝r blinde und sehbehinderte Frauen in Mutare und Umgebung wurde dieses Programm als erstes seiner Art in Zimbabwe, initiiert. Das Besondere: es bietet seinen Beg├╝nstigten direktes Einkommen und die Verkn├╝pfung zum deutschen Absatzmarkt. Das Ausbildungszentrum Matarenda Training Center, wo das Programm durchgef├╝hrt wird, wurde 2016 von der Stiftung Matarenda Community Development Trust ins Leben gerufen. Ziel der Einrichtung ist es, benachteiligte Menschen wie z.B. AIDS-Waisen sowie Jugendliche ohne formale Qualifikationen zu N├ĄherInnen auszubilden. Dar├╝ber hinaus, als…

Lokalzeitung berichtet

Burg „Wir m├╝ssen die Fluchtursachen bek├Ąmpfen“, ist immer wieder angesichts der Zuwanderung von Migranten zu lesen und zu h├Âren. Dietmar K├╝hl redet nicht nur er handelt. Seit Jahren setzt sich der Dithmarscher f├╝r arme und benachteiligte Menschen im Krisenland Zimbabwe ein. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Theresa sorgt er f├╝r die Vermarktung der 2012 gegr├╝ndeten gemeinn├╝tzigen Matarenda-Kooperative.

Neues von Matarenda 2020

Projektentwicklung: Als Matarenda (= die Talente der K├╝nstler) vor 10 Jahren mit der Vermarktung in Deutschland anfing, gab es in Zimbabwe die ersten Hoffnungen auf einen Weg aus der Wirtschaftskrise. Leider haben sich diese nicht erf├╝llt – umso wichtiger ist es, dass die Menschen M├Âglichkeiten finden, trotzdem eine Lebensperspektive f├╝r sich zu entwickeln: Inzwischen erm├Âglicht Matarenda etwa 130 Kunsthandwerkern, zumindest einen Teil der von ihnen hergestellten Produkte zu fairen Preisen und zuverl├Ąssigen Lieferbedingungen zu verkaufen. Das 2016 in Mutare gegr├╝ndete…

Unsere Ziele sind:

  • Bewahrung und Weiterentwicklung der besonderen Ausdrucksformen des Kunsthandwerks in Zimbabwe
  • Verdienst eines existenzsichernden Einkommens f├╝r die K├╝nstler durch faire Preise
  • neue Hoffnung f├╝r alleinerziehende M├╝tter, Witwen und Gro├čm├╝tter von AIDS ÔÇô Waisen, durch eigene Arbeit einen Lebensunterhalt zu sichern
  • Nachhaltige Verwendung von lokal verf├╝gbaren kosteng├╝nstigen Ressourcen
  • Erschlie├čung eines Zugangs zum ÔÇ×Fair TradeÔÇť – Markt in ├ťbersee f├╝r kleine Handwerker ÔÇô Gruppen
  • flexible Gestaltung des Warensortiments nach Anregungen der Weltl├Ąden
  • ├ľffentlichkeitsarbeit in Deutschland zum Verst├Ąndnis der Lebensbedingungen in Zimbabwe
Kontakt

Dietmar K├╝hl
Barloh 27
25712 Burg
Tel. 04825/4210751
Mob. 0178/1524734
dietmarkuehl@posteo.de

Spendenkonto

F├Ârderverein ÔÇťMatarenda Global Friends e. V. ÔÇŁ
Spendenkonto Sparkasse Mittelholstein
DE 29 2145 0000 0192 1181 31
Kontakt :  Georg Gerchen